pax christi Basisgruppe Idstein

Welchen Themen beschäftigen die Gruppe?

Aktuell beschäftigen wir uns mit der Kampagne »Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!« und der Frage, wie sich dieses Thema in die Pfarrgemeinden tragen lässt. In der Vergangenheit haben wir beispielsweise eine Ausstellung zu Rohstoffgerechtigkeit präsentiert. Für die Idsteiner Zeitung schreiben wir eine Artikelserie zu Produkten aus dem Fair-Trade-Bereich, und über mehrere Monate hinweg haben wir Mahnwachen für die Opfer der Atomkatastrophe in Fukushima mit organisiert.

Trifft sich die Basisgruppe regelmäßig?

Regelmäßige Gruppentreffen finden etwa alle drei bis vier Wochen statt. Einmal jährlich treffen wir uns zudem zu einem Weihnachtsessen und einem Klausurtag mit Reflexion, Bibel-Teilen sowie inhaltlicher Schwerpunktsetzung und Planung.

Welches der letzten Projekte hat in der Öffentlichkeit großes Aufsehen erregt?

Die Fukushima-Mahnwachen und die Artikelserie zu den Fair-Trade-Produkten in der Idsteiner Zeitung.

Was macht die Basisgruppe aus?

Unsere Treffen haben eine feste Struktur: Nach einem gemeinsamen Abendessen findet eine »Anhörrunde« statt, in der jedeR das persönliche und insgesamt Wichtige aus den letzten Wochen erzählen kann. Erst danach beginnen wir mit der inhaltlichen Arbeit. Die Treffen dauern in der Regel etwa von 19 bis 22 Uhr. Besonders wichtig ist uns, bei »globalen Themen« so weit wie möglich einen »lokalen Bezug« herzustellen und Aktionen gemeinsam mit anderen Organisationen durchzuführen – Idsteiner Friedensbündnis, BUND, Amnesty International, Kirchengemeinden.

Wie viele Leute arbeiten in der Gruppe mit?

Wir sind neun Mitglieder, davon vier Frauen und fünf Männer, und alle »um die fünfzig«.

Wie kann man sich bei der Gruppe engagieren?

Engagieren kann man sich bei uns immer. Das »Wo und Wie« entscheidet die Gruppe. Möglichkeiten sind die jährliche Klausurtagung oder aus aktuellen Anlässen bei den Gruppentreffen.

 

 

Kontakt

Ute Schäfer
Limburger Straße 23
65510 Idstein
Tel.: 0 61 26/5 74 22
Fax: 0 61 26/98 92 01
E-Mail: ute.schaef@gmx.de

Im Bistum Limburg

Eschborn
Kontakt: Ilse Liebetanz
Frankfurt
Kontakt: Margret Koschel
Idstein
Kontakt: Ute Schäfer
Montabaur
Kontakt: Claudia Kobold
Lahnstein
Kontakt: Pater Wolfgang Jungheim