Einzelansicht
  Friedenswege

„Gewaltlosigkeit: Stil einer Politik für den Frieden“

Friedensradwege durchs Saarland

Gewaltlosigkeit: Stil einer Politik für den Frieden ist das Leitwort des diesjährigen Weltfriedens tages. Es führt uns vor Augen, dass Gewaltlosig­keit nicht nur eine Haltung im persönlichen Umgang miteinander ist, sondern als Prinzip und Mittel der Politik Frieden bewirken kann. Das Leitwort nimmt Bezug auf die gemeinsame Konferenz des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden und pax christi international zum Thema »Gewaltfreiheit und Gerechter Friede« vom April 2016. In seiner Botschaft an diese Konferenz betonte Papst Franziskus, wie grund­legend dieses Prinzip ist: »Eure Gedanken über die Neubelebung der Mittel von Gewaltfreiheit – insbesondere von gewaltfreiem Handeln – sind ein notwendiger und positiver Beitrag.« In der Abschlusserklärung wird formuliert, was dazu von jeder und jedem gefordert ist: Wir müssen »die zentrale Bedeutung der aktiven Gewalt­freiheit für die Vision und Botschaft Jesu, für das Leben und Wirken der katholischen Kirche sowie für unsere langfristige Berufung zur Heilung und Versöhnung sowohl des Volkes als auch des Planeten Erde anerkennen.« Jedem westlichen Überlegenheitsdenken und alten Vorstellungen vom gerechten Krieg werden damit deutliche Absagen erteilt. Illegaler Waffenhandel, Ausbeutung von Völkern, Menschenrechtsverletzungen, Umweltzerstörung, Kriege und die vielen kleinen Brandherde von Gewalt auf dieser Welt haben schwer wiegende soziale Auswirkungen. Um dem etwas entgegen zu­ setzen, genügt es nicht, Spenden zu sammeln. Strukturelle Probleme er fordern strukturelle Lösungen. Deshalb muss sich der Stil von Politik – auch von unserer Politik – ändern. Aus Spannungen dürfen keine Kriege erwachsen und die Macht des Rechts muss Vor rang vor dem Recht der Macht erhalten. Echter Fort schritt ist nur durch Gewaltlosigkeit – als Stil einer Politik für den Frieden – zu erlangen.

Teilnahmebeitrag 220 €, ermäßigt 100 €.

Auskunft und Anmeldung:
Winfried Liebetanz, Im Wingert 82, 65760 Eschborn, Telefon 06196/41388, winfried.liebetanz@online.de.

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Saarland, von Trier über Saarbrücken bis Homburg
Beginn:
Fr, 02.Jun.2017 um 17:00
Ende:
Mo, 05.Jun.2017 um 18:00