pax christi Basisgruppe Lahnstein

Was ist das Besondere an der Gruppe?

Wir - einige wenige aus Lahnstein, aber auch aus Nassau und Bad Ems - haben mit der Asyl- und Flüchtlingsarbeit und als Lahnsteiner auch in der Mitarbeit in einer Gruppe von Behinderten und Nichtbehinderten (Treff 81) durchgängige Schwerpunktthemen. Zudem versuchen wir, »Alle leben Kirche« im Kleinen zu leben – engagiert, kritisch und barmherzig.

Trifft sich die Gruppe regelmäßig?

Es gibt regelmäßige Treffen des Initiativkreises Rhein-Lahn für Flüchtlinge und Asylsuchende sowie regelmäßige Angebote für den Treff 81, der Gruppe von behinderten und weniger behinderten Menschen. Mit ihnen  gestalten wir jährlich eine Woche Freizeit.

Noch besteht auch eine Partnerschaft mit dem Jugendzentrum der kath. Gemeinde in Peje / Kosovo.

Jedes Jahr wirken wir bei der Gestaltung der ökumenischen Gedenktage für die Opfer des Naziregimes. Außerdem bringen wir unsere Arbeit in den Gemeinden ein, zum Beispiel bei einem jährlichen Gottesdienst mit der Friedenswanderkerze oder dem bundesweiten Friedensgebet in Lahnstein.

Welche Themen beschäftigen die Mitglieder?
Unser Hauptthema ist die Asylpolitik und die Betreuung von Flüchtlingen in unserer Region. Wir betreuen Flüchtlinge im Asylverfahren, betreiben Lobbyarbeit und kümmern uns um Sprachunterricht. Die Bekämpfung von Flucht­ursachen ist deshalb eines unserer Hauptthemen. Zudem engagieren wir uns uns in der kritisch-engagiert-barmherzigen Kirche.

 

 

Kontakt

P. Wolfgang Jungheim
Tel.: 0261 912 63 23
E-Mail: wolfgang.jungheim@sscc.de

Im Bistum Limburg

Eschborn
Kontakt: Ilse Liebetanz
Frankfurt
Kontakt: Margret Koschel
Idstein
Kontakt: Ute Schäfer
Montabaur
Kontakt: Claudia Kobold