21.09.2016

Bewegender Eröffnungsgottesdienst im Mainzer Dom

Die Aktion Wanderfriedenskerze läuft seit dem 1. September bis 16. November 2016
Pfr. Peter Hofacker sendet die Wanderfriedenskerzen aus

Am Antikriegstag, dem 1. September, feierten 70 Gläubige die Eröffnung der 15. Ökumenischen Aktion Wanderfriedenskerze mit einem bewegenden ökumenischen Gottesdienst im Mainzer Dom. Gestaltet als Stationenweg, erschlossen sich so die Teilnehmenden auch den großen Mainzer Dom und die dort zu entdeckenden vielfältigen Verbindungen zum diesjährigen Motto »Zwischen Welten – Gedenken an vergessene Menschen auf der Flucht«.

»Als ein Licht in der Dunkelheit für die vielen vergessenen Menschen, die oft jahrelang auf der Flucht vor Gewalt und Krieg »zwischen Welten« verharren müssen in Lagern, illegalen Wohnungen, rechtlos und ungeschützt am Wegesrand, werden acht Kerzen auf die Reise geschickt durch die Gemeinden und Gruppen in unserer Region. Die notleidenden Menschen sind von Gott in sein Haus eingeladen, das berichtet uns das Erste Testament. Sind sie auch in unsere Häuser eingeladen? Was lässt diese Menschen ihre Heimat aufgeben? Wie viele Opfer gibt es auf der Flucht? Für sie möchten wir beten und »Menschen guten Willens« Hintergründe näherbringen.«

Hier finden Sie Fotos und Meldungen vom Eröffnungsgottesdienst.

Hier können Sie eine Wanderfriedenskerze für Ihr Friedensgebet reservieren.


Suche nach News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten

Auf der Startseite des Webauftritts von pax christi Fulda, Limburg und Mainz finden Sie aktuelle Termine und einen aktuellen spirituellen Impuls.