14.06.2017

Petition „An die Bischöfe: pax christi nicht streichen!“ abgeschlossen

pax christi übergibt 7.361 Unterschriften an die Bischofskonferenz

pax christi hat die Unterschriftensammlung „An die Bischöfe: pax christi nicht streichen!“ beendet und wird die gesammelten Unterschriften am Montag, 19. Juni der Deutschen Bischofskonferenz in Berlin übergeben. 7.361 Unterzeichnende fordern die Bischöfe auf, „ihre Entscheidung pax christi den Zuschuss aus Kirchensteuermitteln zu streichen, aufzuheben und die katholische Friedensbewegung – stärker als bisher– ideell, materiell und finanziell im gewaltfreien Einsatz um den Frieden zu unterstützen.“ 

Eine große Zahl der teilweise prominenten Unterstützerinnen und Unterstützer machte durch persönliche Kommentare deutlich, wie wichtig ihnen die Arbeit von pax christi ist und welche Bedeutung sie hat für die Glaubwürdigkeit der Kirche in unserer Gesellschaft und unserer Welt. „pax christi gehört seit Jahrzehnten zu den kritischen Geistern in unserer Republik, wenn es darum geht, die schwierigen Fragen von Frieden und Krieg in der Öffentlichkeit zu diskutieren und gegen Gewalt und Militarisierung entschieden Position zu beziehen. Diese Stimme und dieses Engagement gilt es zu stärken, nicht zu schwächen!“, mahnt beispielsweise die Friedensforscherin Corinna Hauswedell. Die ehemalige Vorsitzende von Aktion Sühnezeichen Elisabeth Raiser findet die „Friedens- und Versöhnungsarbeit von pax christi unerlässlich. Sie setzt ein sehr wichtiges Zeichen für ein sichtbares und glaubwürdiges Zeugnis christlichen Glaubens in der Welt. Die meiste Arbeit wird ehrenamtlich geleistet, aber die Organisation ist dringend auf die finanzielle Unterstützung durch die Kirche angewiesen.“

pax christi hofft, dass die Bischöfe nicht nur die kirchliche Friedensbewegung stärken werden, sondern die Gestaltung der Gesellschaft über die eigene Diözese hinaus stärker fördern.


Suche nach News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten

Auf der Startseite des Webauftritts von pax christi Fulda, Limburg und Mainz finden Sie aktuelle Termine und einen aktuellen spirituellen Impuls.