03.08.2017

Keine Waffenlieferungen in die Türkei!

pax christi Limburg und Mainz unterstützen Aufruf der Kampagne Tatort Kurdistan zum Antikriegstag 2017

Die pax christi-Diözesanverbände Limburg und Mainz unterstützen die Forderungen der Kampagne Tatort Kurdistan zum Antikriegstag am 1. September 2017.

Im Aufruf "Deutsche Waffen im Dienst eines Diktators! Damit muss Schluss sein!" heißt es:

Wir fordern daher die deutsche Bundesregierung dazu auf, den Verkauf deutscher Waffen oder Lizenzen zur Waffenproduktion an die Türkei zu unterbinden und bereits bestehende Verträge aufzukündigen!

Die deutsche Zivilgesellschaft fordern wir dazu auf, mit kreativen Aktionen des zivilen Ungehorsams die Produktion und den Export deutscher Waffen zu verhindern!

Den Volltext des Aufrufs finden Sie in der pdf-Datei unten zum Download.

Sobald uns Informationen zu Aktionen im Rhein-Main-Gebiet vorliegen, finden Sie diese auf unserer Website.


Suche nach News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten

Auf der Startseite des Webauftritts von pax christi Fulda, Limburg und Mainz finden Sie aktuelle Termine und einen aktuellen spirituellen Impuls.