08.11.2017

Berufsbegleitende Weiterbildung in Friedens- und Konfliktarbeit 2018

Bis 25.11. 2017 online bei der Akademie für Konflikttransformation bewerben!

Was ist das Besondere an der berufsbegleitenden Weiterbildung unserer Akademie für Konflikttransformation?

Sie lernen aufbauend auf Ihren bereits vorhandenen praktischen Erfahrungen und Vorkenntnissen und das weitgehend ortsunabhängig.

Sie sind Teil einer motivierten Gruppe aus Menschen mit unterschiedlichsten - auch ungewöhnlichen - Lebensläufen und Zielen.

In unserer Weiterbildung 2018 erlernen Sie:

  • Systemische Ansätze der Konfliktanalyse
  • Kreative Zugänge aus der Körper- und Theaterarbeit in der Konflikttransformation
  • Konfliktsensible Planung (Do-No-Harm), Monitoring und Evaluation (PM&E)
  • Reflexion von Gruppenprozessen, Selbst- und Fremdwahrnehmung und Verstehen Ihres eigenen Konfliktverhaltens
  • Methoden der Konfliktintervention, Verhandlungs- und Moderationstechniken
  • Beratungskompetenz und Gestaltung Ihres individuellen Beratungsprofils

Die berufsbegleitende Weiterbildung findet in deutscher Sprache statt, Lektüre und Arbeitsmaterialien sind teilweise englisch. Neben den Online-Lernphasen besuchen Sie von Februar bis November 2018 insgesamt 6 dreitägige Präsenzseminare. Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Bitte bewerben Sie sich für den berufsbegleitenden Kurs bis zum 25. November 2017 online auf unserer Webseite.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich. Sprechen Sie uns also gerne an!

Mit herzlichen Grüßen

Judith Kettner und Marie-Sophie Löhlein

Kursleiterinnen der berufsbegleitenden Weiterbildung 

Akademie für Konflikttransformation

kettner@forumZFD.de

loehlein@forumZFD.de

Tel.: 0221 912732-84

 

 


Suche nach News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten

Auf der Startseite des Webauftritts von pax christi Fulda, Limburg und Mainz finden Sie aktuelle Termine und einen aktuellen spirituellen Impuls.