04.01.2018

Tagung: Krieg und Frieden in den Medien

IALANA lädt zur Medientagung vom 26. bis 28. Januar 2018 nach Kassel ein

Medienkritik gibt es seit langem. Mit der Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt hat sie drastisch zugenommen. Vor allem in den Sozialen Medien, der sogenannten ‚5. Gewalt', finden sich immer interessantere und tiefergehende Analysen. Dazu kommt das Kabarett — Gutes Kabarett war schon immer politisch, aber Max Uthoff und Claus von Wagner haben ‚Friedenskabarett' erfunden; eine neue Form von Pädagogik. Das will die Tagung präsentieren. Vor allem sollen die medienkritischen WissenschaftlerInnen und JournalistInnen zu Wort kommen: Kann man ein Leitbild ‚Friedensjournalismus', der Wahrheit verpflichtete und deeskalierende Berichterstattung etablieren?

Mit diesem Ziel wendet sich die Tagung an JournalistInnen, besonders auch an den journalistischen Nachwuchs und an die Friedensbewegung.

Wir laden Sie ein, mit uns und unter anderen Max Uthoff (Die Anstalt), Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz (ehem. ARD) und Albrecht Müller (Ministerialdirektor a.D., ehem. SPD-MdB, Herausgeber der NachDenkSeiten) zu Themen wie der deutschen Medienlandschaft, digitale Medien, Propaganda und alternative Medien zu diskutieren.

Weitere Informationen sind auf der Seite von IALANA Deutschland - Vereinigung für Friedensrecht zu finden.


Suche nach News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten

Auf der Startseite des Webauftritts von pax christi Fulda, Limburg und Mainz finden Sie aktuelle Termine und einen aktuellen spirituellen Impuls.