Flüchtlingsarbeit in pax christi

pax christi will am Frieden arbeiten!
Wer dies tut, kommt an den Opfer von Unfrieden nicht vorbei: Flüchtlinge!

Flüchtlinge sind nicht willkommen, weil sie fremd sind, weil es weltweit so viele sind, weil sie "sprachlos" sind und kein Sprachrohr haben. Sie brauchen Hilfe: von Menschen, die ihnen eine Stimme geben, die mit ihnen sprechen, die sich mit ihnen über ihre Erfahrungen und ihre Probleme austauschen, die mit ihnen für ihren Schutz eintreten.

- politisch Verfolgte und Folteropfer fordern uns dabei besonders heraus.

- Kinder und Jugendliche wollen ihre Jugendzeit nicht verspielen und nutzlos verlieren; so kämpfen wir bundesweit für Entwicklungshilfe hier vor Ort, damit allen Kindern und Jugendlichen egal aus welchem Land und welchen Status sie haben die Möglichkeit zu Schulbildung, Ausbildung und Arbeit gegeben wird.

- der Schutz und das Selbstbestimmungsrecht der Kurden sind einigen von uns eine besondere Herzensangelegenheit

 

Wir bieten: Beratung, Sprachkurse und Begegnungen.

Wir vertreten die Interessen von Flüchtlingen auf Orts-, Kreis-, Landes- und Bundesebene.

Pax Christi Basisgruppe Nassau-Lahnstein

Wir sind:

Daniel Steiger; Dagmar Schusterbauer, Jeanine Maas-Ediale, Eva Golly, Martina Kissel-Staude, Wolfgang Riehl, Wolfgang Jungheim, Ute Wagner, Jürgen Pirrong, Irene Golly, Heinz Koch, Ewald Cramer und Manfred Steiger.

Unser Schwerpunkt:

Flüchtlingsarbeit im Rhein-Lahn-Kreis in Vernetzung mit dem “Initiativkreis für Flüchtlinge und Asylsuchende Rhein-Lahn”. Mit diesem gemeinsam ist es uns gelungen, ein Modellprojekt gegen Abschiebung mit Gewinn für die Flüchtlinge durchzuführen.

Kontakt

Pater Wolfgang Jungheim, Jesuitenplatz 4,56068 Koblenz

 E-Mail: wolfgang.jungheim[at]sscc.de

Kontakt

Pater Wolfgang Jungheim

Johannesstrasse 40

56112 Lahnstein

Tel.: 02621/968841

E-Mail: wolfgang.jungheim[at]sscc.de

Aktion Wanderfriedenskerze bis 18.11.2015