Kampagne gegen Rüstungsexporte

Seit 2011 läuft die bundesweite "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel: Den Opfern eine Stimme, den Tätern ein Gesicht!". Die Kampagne ist das größte Bündnis gegen Rüstungsexporte in der deutschen Geschichte. pax christi ist Mitglied der Aktion Aufschrei.

Es gibt eine breite regionale Verankerung der Aktion im Großraum Rhein-Main. Wer Interesse hat dort mitzuwirken, wende sich bitte an friedensarbeiter[at]pax-christi.de.

 

somnifere.info/lorazepam-temesta-1mg

somnifere.info/diazepam-valium-5mg

Aktivitäten 2018: Staffellauf gegen Rüstungsexporte

»Frieden Geht!« – so lautete das Motto des bundesweiten Staffellaufs gegen Rüstungsexporte, der 2018 von Oberndorf am Neckar bis nach Berlin quer durch Deutschland führte. Neben dem sportlichen Event stand natürlich die politische Botschaft im Mittelpunkt: Kriegswaffen und Rüstungsgüter sollen grundsätzlich nicht exportiert werden dürfen. Im Rahmen von Info-Veranstaltungen, Kulturevents und bunten Aktionen wurde dieser unter die Menschen und in die Medien gebracht.

Wir haben die Organisation in der Region Rhein-Main unterstützt und insbesondere den Läuferinnen und Läufern, die abends am Frankfurter Paulsplatz ankamen, einen schönen Empfang bereitet.
Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier, genauso wie den Flyer zur Veranstaltung.

Weitere Aktivitäten in Rhein-Main

Bevorstehende Termine und Aktionen

  • Mahnwache gegen Rüstungsexporte in Eschborn an jedem ersten Mittwoch im Monat
  • Regelmäßige Mahnwache gegen Rüstungsexporte in Wetzlar
  • Weitere Aktivitäten organisiert die Projektgruppe Rüstungsexport in regelmäßigen Treffen

Rückblicke:

Ostermarsch 2017 in Frankfurt

Aktuelle Infos und bundesweite Aktionen

Aktuelles, Hintergrundinformation, Aktionsmöglichkeiten und vieles mehr auf www.aufschrei-waffenhandel.de.

Kontakt

Friedensarbeiter Daniel Untch
Tel.: 06172 928679
Mobil: 0177 2804878
friedensarbeiter[at]pax-christi.de


Materialien zum Download