Einzelansicht
  Allgemein

Klima. Gerecht. Leben. Mondays for future - Gespräche in der Klimakrise

"Keine Kohle für die Kohle!" Am dritten Abend der Reihe wird es darum gehen, welche Rolle Geld für den Klimawandel spielt. Was könnten Sie tun, dass Ihr Geld „klima-gerecht“ und zudem noch „sozial-verträglich“ für Sie arbeitet?

Keine Kohle für die Kohle!
Wie klimafreundlich ist Ihre Geldanlage?


Montag, 19. Oktober 2020, 19:30 Uhr
Kulturbahnhof Idstein, Am Güterbahnhof 2

Am dritten Abend wird es darum gehen, welche Rolle Geld für den Klima-wandel spielt. Was macht Ihr Geld eigentlich gerade wo? Wissen Sie das? Könnten Sie das wissen? Was könnten Sie tun, dass Ihr Geld „klima-gerecht“ und zudem noch „sozial-verträglich“ für Sie arbeitet?
Die allermeisten deutschen Banken, ihre Zentralinstitute und ihre Fonds-Gesellschaften (z.B. die für private Rentenversicherungen) investieren nach wie vor hohe Summen in Kohlekraftwerke und Rüstungsbetriebe und sind damit mitverantwortlich für Klima- und Kriegskatastrophen.
Als Geldanleger*innen und Kund*innen können wir aber durchaus Einfluss darauf nehmen, für was unser Geld verwendet wird. Interessante Beispiele dafür bringt an diesem Abend die Gesprächspartnerin der Umwelt- und Menschenrechtsorganisation „urgewald“ ein.

Alle Informationen finden Sie in diesem Flyer.

Pandemiebedingt ist die Zahl der Teilnehmer*innen begrenzt. Bitte melden Sie sich per Mail an bei Ute Schäfer ute.schaef@gmx.de (mit Vorname, Name, Anschrift, Tel.Nr.) und bringen einen Mund-Nasen-Schutz mit. Die Veranstaltung hat ein Hygienekonzept.

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Kulturbahnhof Idstein, Am Güterbahnhof 2
Beginn:
Mo, 19.Okt.2020 um 19:30
Ende:
Mo, 19.Okt.2020 um 21:30