Einzelansicht
  Allgemein

Planungstreffen "Kein Weihnachten in Moria"

Wie geht es weiter mit unserer Kampagne "Kein Weihnachten in Moria?" Das wollen wir mit Ihnen gemeinsam planen.

Mit unserer Kampagne konnten wir seit September vergangenen Jahres einiges erreichen. Wir haben Aufmerksamkeit für das Schicksal der Schutzsuchenden geschaffen, wir haben viele unterschiedliche Akteure miteinander vernetzt, wir haben gemeinsam diskutiert, unsere Meinung kundgetan und Leuchtende Zeichen in vielen Städten gesetzt.
Zu guter Letzt haben rund 250 Bundestagsabgeordnete in einem Weihnachtsappell die Aufnahme weiterer Geflüchteter gefordert. Unser Engagement hat mit Sicherheit dazu beigetragen, dass dieser Appell zustandegekommen ist.

Weiterhin sitzen aber tausende Schutzsuchende in den verschiedenen Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäis-Inseln fest. Deshalb kann und soll unser Engagement an dieser Stelle noch nicht enden.
Wir wollen gemeinsam beraten, wie wir uns auch im Jahr 2021 für die Geflüchteten einsetzen können, insbesondere mit Blick auf die Bundestagswahl im September.

Jede*r, der sich an den Planungen beteiligen möchten, ist dazu herzlich eingeladen.
Der Link für unsere Videokonferenz wird rechtzeitig hier zur Verfügung stehen.

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
online
Beginn:
Do, 28.Jan.2021 um 15:30
Ende:
Do, 28.Jan.2021 um 17:30