Einzelansicht
  Allgemein

"Schaut hin!" Mahnwache vor der Deutschen Bank

Anlässlich des Ökumenischen Kirchentages (ÖKT) laden die Ordensleute für den Frieden zu einer zusätzlichen Mahnwache vor der Deutschen Bank ein.

Einladung der Ordensleute für den Frieden:

 

Anlässlich des Ökumenischen Kirchentages (ÖKT), der vom 13. - 16. Mai 2021 in Frankfurt/M. stattfindet, halten die "Ordensleute für den Frieden" eine zusätzliche Mahnwache vor der Deutschen Bank.

Seit gut 30 Jahren demonstrieren sie jeden ersten Donnerstag im Monat, um die unheilige Allianz zwischen Wirtschaft, Staat, Militär und Kirche anzuprangern.

Davon zeugen unsere Transparente wie:

- Unser Wirtschaftssystem geht über Leichen

- Krieg braucht Kapital - Kapital braucht Krieg

- Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon ...

 

"Schaut hin" ist das offizielle Motto des ÖKT. Es bezieht sich auf die Bibelstelle Mk 6,38, in der Jesus seine Jünger auffordert hinzugehen und nachzuschauen wie viele Brote sie haben, um die 5000 zu speisen.

Wir sind der festen Überzeugung: Um alle Hungrigen dieser Welt zu speisen, reichen weder Almosen noch caritative Hilfen.

Die Kirchen müssen sich vielmehr radikal mit unserem kapitalistischen Wirtschaftssystem auseinandersetzen, das "tötet", wie Papst Franziskus zu recht sagt. 

Dazu soll unsere Mahnwache ein Beitrag sein.

 

Wann: Mittwoch 12. Mai von 14:00 - 16:00 Uhr

Wo:     Vor der Zentrale der Deutschen Bank, Taunusanlage, Frankfurt/M.

 

Beginn:
Mi, 12.Mai.2021 um 14:00
Ende:
Mi, 12.Mai.2021 um 16:00