Einzelansicht
  Rüstungsexport

Deusche Waffen in alle Welt - Wieso wir ein Rüstungsexportkontrollgesetz brauchen

„Vom Willen beseelt (…) dem Frieden in der Welt zu dienen“ – dieser Satz steht dem Grundgesetz voran. Gleichzeitig zählt Deutschland zu den größten Waffenexporteuren weltweit.

Wie ist das möglich?
Politischer Wille, versteckt in einem Dickicht von widerstreitenden Gesetzen und einem Mangel an Transparenz und Verbindlichkeit.
Wie wäre das zu ändern?
Durch ein Rüstungsexportkontrollgesetz, das Transparenz schafft und dessen Einhaltung eingeklagt werden kann. Dazu liegt ein Gesetzesentwurf von Greenpeace vor. Ob dieser Vorschlag Realität wird, das hängt ab vom Deutschen Bundestag. Wie die Chancen dafür stehen, darüber wollen wir am 26. Mai diskutieren mit:

  • Katja Leikert, MdB CDU
  • Karl-Heinz Brunner, MdB SPD
  • Katja Keul, MdB Grüne
  • Sevim Dagdelen, MdB die Linke
  • n.n., FDP
  • Jürgen Grässlin, Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen
  • Moderation: Thomas Meinhardt, pax christi Rhein-Main

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist über YouTube und Zoom möglich.
Bei YouTube können Sie lediglich als Zuschauer:in teilnehmen.
Über Zoom besteht die Möglichkeit während der Veranstaltung Fragen ans Podium zu stellen.

Zugangslinks:
YouTube: youtu.be/BhS7_NyXgxc

Zoom:     us02web.zoom.us/j/82408978842

Nähere Informationen zu dieser Online-Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
online
Beginn:
Mi, 26.Mai.2021 um 19:00
Ende:
Mi, 26.Mai.2021 um 21:00