Einzelansicht
  Aktionen

Sommer, Sonne, Atomwaffen-Stopp

Atomwaffen sind Massenvernichtungsmittel. Ihr Einsatz tötet alles Leben. In Büchel lagern nach wie vor atomare Waffen. Deshalb laden Kirchen und Friedensinitiativen aus ganz Deutschland zu einem ökumenischen Gottesidnest am Fliegerhorst Büchel in der Eifel ein.

Gemeinsam mit den pax christi-Diözesanverbänden Limburg und Mainz hat die Friedensarbeit der Evangelischen Kirchen Hessen-Nassau und Kurhessen-Waldeck  einen Bus gechartert, der Interessierte aus Hessen bequem nach Büchel bringen wird.
Abfahrt Frankfurt/Main: 8.30 Uhr am Hauptbahnhof Frankfurt (Südseite).
Zwischenstopps nach Bedarf (Idstein und/oder Limburg) ca. 9.30 Uhr
Rückkehr: ca. 17/18 Uhr.

Kosten: 15 € Schüler/-innen, Azubis und Studierende fahren kostenfrei.

Anmeldung bitte möglichst umgehend an:
Pfarrerin Sabine Müller-Langsdorf, Referentin für Friedensarbeit im Zentrum Oekumene,
Praunheimer Landstraße 206, 60488 Frankfurt/Main
mueller-langsdorf@zentrum-oekumene.de |  Telefon: 0 69 97 65 18 56 | Fax: 0 69 97 65 18 59

Wir freuen uns sehr darauf, wenn möglichst viele von Ihnen Lust und Zeit haben,  am 7. Juli mit uns gemeinsam im Bus nach Büchel zu fahren.

Mehr Informationen unter: https://kirchengegenatomwaffen.wordpress.com

Einladung zur Büchel-Fahrt

Veranstalter:
pax christi-Diözesanverbände Limburg und Mainz
Veranstaltungsort:
Fliegerhorst Büchel in der Eifel
Beginn:
Sa, 07.Jul.2018 um 08:30
Ende:
Sa, 07.Jul.2018 um 18:00