Einzelansicht
  Allgemein

Jemen - der unbekannte Dauerkrieg (Idstein)

pax christi und das Idsteiner Friedensbündnis laden ein zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion über die humanitäre, militärische und gesellschaftliche Lage im Jemen.

Im Mittelpunkt des Abends werden zunächst Information und Einordnung dieses für uns in Deutschland nur wenig bekannten Krieges stehen, der im Jemen  - nach Aussgae der Vereinten Nationen - für die derzeit weltweit größte humanitäre Katastrophe sorgt. Zudem sollen die Interessen der Regionalmächte Saudi-Arabien und Iran, die Beteiligung Deutschlands durch Waffenlieferungen an die Kriegspartei Saudi-Arabien und die aktuellen diplomatischen Versuche zur Beendigung des Krieges beleuchtet werden. Nicht zuletzt soll thematisiert werden, wie ein Wiederaufbau der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturen, des Bildungs- und Gesundheitswesens gelingen könnte und welchen Beitrag Politik und Zivilgesellschaft in Deutschland hierzu leisten können.Als Referentin konnten wir Mareike Transfeld (Doktorantin und ehemalige Leiterin der Forschungsabteilung am Yemen Polling Center in Sanaa, Jemen) gewinnen, die seit einigen Jahren intensiv zum Jemen arbeitet.


Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Gerberhaus, Löherplatz 11,65510 Idstein
Beginn:
Do, 09.Mai.2019 um 19:30
Ende:
Do, 09.Mai.2019 um 21:30