Einzelansicht
  Seminare und Studientage

EU-Sicherheitspolitik: Der (un)aufhaltsame Weg Europas zur militärischen Großmacht?

Die Podiumsdiskussion im Haus am Dom beschäftigt sich mit der Intensivierung der militärischen Komponente innerhalb der EU im Spannungsfeld zum Friedensprojekt Europa.

2012 erhielt die EU den Friedensnobelpreis. Gleichzeitig wird die militärische Komponente der EU intensiviert und eine verstärkte sicherheitspolitische und militärische Kooperation innerhalb der EU umgesetzt. Wie verträgt sich das mit dem vielbeschworenen Europa als "Raum des Friedens, der Freiheit und des Rechts"?

Es diskutieren:
Dr. Matthias Dembinski, HSFK

Claudia Haydt, Informationsstelle Militarisierung

Omid Nouripour, Außenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Der Eintritt ist frei.

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstalter:
Haus am Dom
Veranstaltungsort:
Beginn:
Mi, 28.Aug.2019 um 19:00
Ende:
Mi, 28.Aug.2019 um 21:00