Einzelansicht
  Spiritualität

WAS es ist - Friedensmeditation zu Erich Fried

Eine bessere Welt ist möglich - das ist die tiefe Überzeugung von Erich Fried. Mit ihm können wir eine politisch engagierte Mystik entdecken.

Erich Fried wurde 1921 in Wien als einziges ind jüdischer Eltern geboren. Er floh nach London, wo er als Journalist arbeitete und als politisch engagierter Schriftsteller auftrat. Er war ein friedfertiger Stören-Fried, der den Widerspruch lebte.

Wir wollen uns mit seinen Gedanken und Gedichten einer aufmerksamen, entschiedenen Lebensweise in Meditationen, in Stille und im Dialog widmen.

Alle weiteren Informationen zur Friedensmeditation finden Sie hier.

Anmeldung per Post oder Mail an:
Franziskanisches Zentrum für Stille und Begegnung
Kreuzweg 23
65719 Hofheim

info@exerzitienhaus-hofheim.de

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Beginn:
Fr, 08.Nov.2019 , ganztägig
Ende:
So, 10.Nov.2019