Förderverein

Der Verein zur Förderung der Friedensarbeit von pax christi im Bistum Limburg e.V. wurde 1995 von pax christi Mitgliedern in Hofheim gegründet. Unser Anliegen war, die Arbeit der pax christi-Bistumsstelle durch eine hauptamtliche Friedensfachkraft zu unterstützen und dafür die Rechtsträgerschaft und Finanzierung zu übernehmen. Zwei Jahre später konnte mit Christoph Diringer der erste Friedensarbeiter des Diözesanverbands (früher Bistumsstelle) Limburg eingestellt werden. Der Friedensarbeiter wurde u.a. über eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme und später allein über Spenden finanziert. 2001 folgte für fünf Jahre Daniel Steiger als Friedensarbeiter. Anschließend setzten zunächst Benita Suwelack und später Dominic Kloos die hauptamtliche Friedensarbeit fort. Als fünfter Stelleninhaber seit Gründung des Vereins arbeitete Matthias Blöser von 2011 bis 2017 für pax christi im Bistum Limburg. Seit Dezember 2017 unterstützte uns Johanna Rogge als Friedensarbeiterin, wegen Umzugs aus familiären Gründen leider nur bis April 2018. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir unsere Stelle ohne Vakanz mit Daniel Untch gleich wieder besetzen konnten. Seit Mai 2018 arbeitet er für uns im Bad Homburger Friedensarbeitsbüro.
Mit dem Zusammenschluss der beiden Diözesanverbände Limburg und Mainz zu pax christi Rhein-Main, Regionalverband Limburg-Mainz, zum 01.09.2018, haben wir auch den Namen und die Satzung unseres Fördervereins geändert. Er heißt jetzt offiziell "Verein zur Förderung der Friedensarbeit von pax christi im Regionalverband Limburg-Mainz e.V.", im Alltagsbebrauch gerne auch abgekürzt "Förderverein pax christi LM-MZ". Für den bisherigen Diözesanverband Mainz gab es ebenfalls einen Förderverein. Er hat sich aufgelöst und sein restliches Vermögen dem gemeinsamen Förderverein übertragen.
Unsere Struktur ist bewusst einfach gehalten. Mitglieder sind qua Funktion die Vorstände des Regionalverbands und jeweils ein*e Vertreter*in der örtlichen pax christi-Gruppen. Der Vorstand besteht aus drei Personen, von denen eine auch dem Regionalverbands-Vorstand angehören und mindestens jeweils eine möglichst aus den Bistümern Limburg und Mainz kommen soll.

Vereinszweck

Ziel des eingetragenen Vereins ist es, die Finanzierung und formelle Trägerschaft für den pax christi-Regionalverband zu übernehmen, wenn dies rechtlich erforderlich ist. Dies gilt vor allem für die Friedensarbeitsstelle.

Das heißt konkret:

Sitz des Vereins ist Idstein. Wir sind im Vereinsregister des Amtsgerichts Wiesbaden unter der Nummer VR 5165 eingetragen. Mit dem aktuellen Bescheid des Finanzamts Rheingau-Taunus vom 20.10.2015 sind wir als gemeinnützig anerkannt und von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit. Für Spenden können wir deshalb entsprechende Zuwendungsbestätigungen ausstellen.

Wie kann ich die Friedensarbeitsstelle unterstützen?

Derzeit können wir mit unseren laufenden Einnahmen aus regelmäßigen monatlichen Spenden das Gehalt unserer Friedensarbeiterin nicht vollständig decken.
Wir freuen uns deshalb über jede Einzelspende und über kreative Unterstützungsaktionen. Wie wäre es z.B. bei der einen oder anderen Kollekte an uns zu denken oder bei einem runden Geburtstag statt Geschenken um eine Spende für unsere Friedensarbeit zu bitten? Spendenboxen und Infomaterial stellen wir gerne zur Verfügung.

Sie können Ihren Beitrag auf folgendes Konto überweisen:
Kontoinhaber:  Förderverein pax christi LM-MZ
IBAN: DE17 5109 1700 0080 1519 00 
BIC: VRBUDE51
Bank für Orden und Mission Idstein
(Zweigstelle der VR Bank Untertaunus)

Teilen Sie uns dabei Ihre Adresse mit wegen der Spendenquittung!

Am liebsten ist uns aber, wenn Sie monatlich einen festen Betrag von Ihrem Konto abbuchen lassen und sei er auch noch so klein! Das schafft für uns eine gewisse Planbarkeit. Über 80 monatliche Dauerspender tragen derzeit regelmäßig mit ihrem Geldbetrag die Finanzierung der Friedensarbeitsstelle. Hier finden Sie ein pdf-Formular für eine Spendenzusage zum Ausdrucken. Am Anfang des Folgejahres erhalten Sie unaufgefordert eine Zuwendungsbestätigung für Ihre Steuererklärung. Selbstverständlich können Sie die laufende Spendenzusage jederzeit widerrufen.
Sie können auch direkt online einmalig oder regelmäßig spenden über unser Spendenformular.


Darüber hinaus erbringt der Erlös aus dem Verkauf von pax christi Friedenswein und pax christi Friedenskerze einen guten Teil der Sachaufwendungen für die Friedensarbeitsstelle. Beides eignet sich übrigens auch gut zum Weiterverschenken!

 

healthywomenlifestyle.net/tamoxifen

healthywomenlifestyle.net/anastrozole


Kontakt

Förderverein pax christi Limburg-Mainz
c/o Martin Weichlein
In der Eisenbach 35
65510 Idstein

Tel. 06126 55400
E-Mail: weichlein.idstein@t-online.de


IBAN: DE17 5109 1700 0080 1519 00 
BIC: VRBUDE51
Bank für Orden und Mission Idstein
(Zweigstelle VR Bank Untertaunus)

Bitte unterstützen Sie unsere Friedensarbeiterstelle!

Hier finden Sie die Satzung unseres Fördervereins.

Unser Friedensarbeiter Daniel Untch