Kalender

"Wir weigern uns Feinde zu sein!"

13.06.2024 18:30 - Offenes Ende

Ort: Erbacher Hof, Grebenstraße 24-26 in Mainz

Seit über 30 Jahren kämpft die palästinensische Familie Nassar aus Betlehem auf rechtlichem Weg darum, ihren 42 Hektar großen Weinberg nicht an israelische Siedlungen zu verlieren. Der Weinberg ist in dieser Zeit zu einem Ort der Begegnung und der Friedensarbeit geworden, der von Gruppen aus der ganzen Welt besucht wird.
Daoud und JihanNassar geben Einblicke in ihr Projekt und ihre Arbeit und erzählen, wie sie der Besatzung gewaltfrei und getragen durch christliche Hoffnung begegnen.

Veranstalter:innen: Geschäftsstelle Weltkirche/Gerechtigkeit und Frieden im Bistum Mainz und pax christi Regionalverband Rhein-Main

Wöchentlich wiederkehrende Termine

Ökumenisches Friedensgebet: freitags in Mainz

Jeden Freitag findet in der Citykirche in Mainz um 17 Uhr ein ökumenisches Friedensgebet statt. Für den Frieden zu beten ist ein wichtiges Anliegen unserer Zeit. Die 30-minütige Andacht wird im Wechsel von der Anglikanischen Gemeinde, der Evangelischen Stadtkirchenarbeit und der Katholischen Cityseelsorge unter Beteiligung von pax christi gestaltet.
Ort: Kirche St. Christoph, Christofsstr. 1, 55116 Mainz
Weitere Informationen