Liebe Freundinnen und Freunde von pax christi,

die zahlreichen E-Mail-Reminder "Bin von dann bis dann nicht erreichbar ..." führen uns vor Augen: es ist Urlaubszeit.

Eine Zeit zur Entspannung, zur Erholung, aber auch eine Zeit in der man/frau vielleicht ein paar grundsätzliche Fragen zum eigenen Leben, zu den eigenen Prioritäten zulässt. Mir ging in meinen Urlaubswochen immer mal wieder eine Frage durch den Kopf, die ich mit einem Redakteurskollegen bei der Konzeption eines Artikels reflektierte. Es ging um den zentralen Satz unseres Grundgesetzes "Die Würde des Menschen ist unantastbar" und darum, wie wir als Christen heute diese Haltung täglich leben können. Mein Kollege zitierte dabei seine Religionslehrerin in der Grundschule: "Christsein, das bedeutet, sich zu fragen, was würde Jesus heute an meiner Stelle tun?"

Als ich versuchte, diese "einfache" Frage auf ganz konkrete Entscheidungen meines täglichen Lebens hin anzuwenden, bemerkte ich zunehmend, wie dies meinen Blickwinkel veränderte. Feste Überzeugungen und tägliche Rituale wurden in Frage gestellt, was "wichtig" ist und was weniger neu sichtbar ...

Ich hoffe, dass ich diese Frage-Haltung – "was würde Jesus heute an meiner Stelle tun?" – auch in meinem Alltag hinüberretten kann.

Wen solche Fragen der Nachfolge - gerade auch als pax christi-Menschen – interessiert, die sind herzlich zu unserer nächsten Bibelwerkstatt am 29. September von 14 - 17 Uhr (vor dem pax christi-Gottesdienst) nach Idstein ins Gemeindehaus von St. Martin (Wiesbadenerstraße 21) eingeladen. Günter Harmeling, der wie jedes Jahr diese Bibelwerkstatt intensiv vorbereitet hat, hat zur Vorbereitung einen kleinen Reader zusammengestellt, den alle, die sich anmelden, zugesandt erhalten. Er lohnt sich und schon von daher ist es hilfreich, wenn sich Interessierte möglichst bald bei Günter Harmeling (Limburger Straße 23, 65510 Idstein, Tel. 06126-57422, E-Mail: gue.ha@gmx.de) anmelden würden.

Nun wünsche ich allen noch einen schönen Rest-Sommer, etwas weniger Hitze und hoffe, dass ich viele bei unserer diesjährigen Jahresmitgliederversammlung von pax christi Rhein-Main am 9./.10. August im Exerzitienhaus der Franziskaner in Hofheim wiedersehe. Auch hier ist eine baldige Anmeldung nötig - ganz besonders die Diskussion am Freitag Abend mit Dr. Meron Mendel und Andreas Zumach über das Thema "Israelische Regierungspolitik – Notwendigkeit und Grenzen der Kritik" verspricht spannend zu werden (siehe auch die diesem Newsletter angehängte nochmalige Einladung).

pace e bene – Frieden und alles Gute

Thomas Meinhardt
(Vorsitzender von pax christi Rhein-Main – Regionalverband Limburg-Mainz)

 

 
 

Donnerstag, 08.08.19, 19 Uhr, Mainz
Friedensgottesdienst

Herzliche Einladung zum offenen Friedensgottesdienst in St. Christoph mit Pfarrer Michael Baunacke und anschließender Einladung zum Stammtisch.

Ort: St. Christophorus, Christophstraße 1 in Mainz

Freitag, 09. - Samstag, 10.08.19, Hofheim
Mitgliederversammlung von pax christi Rhein-Main

Herzliche Einladung zur zweiten Mitgliederversammlung unseres Regionalverbandes. Der Studienteil am Freitag abend beschäftigt sich aktuell mit "Israelische Siedlungspolitik - Notwendigkeit und Grenzen der Kritik" mit Dr. Meron Mendel und Andreas Zumach.  Weitere Infos s. Einladung.
Anmeldungen bitte bis zum 1. August bei friedensarbeiter@pax-christi.de

Ort: Exerzitienhaus der Franziskaner, Kreuzweg 23, Hofheim

Montag, 12.08.19, 18 - 21 Uhr, Frankfurt
Projektgruppe Rüstungsexporte Rhein-Main

Treffen der Projektgruppe zur Planung der Aktionstage am 20. und 21. September in Frankfurt und Neu-Isenburg. Insbesondere soll eine Szene für das Straßentheater geprobt werden.

Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Samstag, 24.08.19, 9.30 - 17 Uhr in Frankfurt
Vierzig aufwärts - Buddhistischer Achtsamkeitstag

Dieses Seminar ist ein Angebot für Menschen in und nach der Lebensmitte, die sich bewusst mit dem Älterwerden auseinandersetzen wollen. Mit Meditationen, Achtsamkeitsübungen und anregenden Impulsen aus dem Buddhismus wollen wir ermutigen, die unterschiedlichen Themen und Herausforderungen des Älterwerdens anzunehmen und zu gestalten.

Mit Frau Tineke Osterloh, Buddhistin, Meditationslehrerin und systemischer Couch.
Tagungskosten 44 €, ermäßigt 28 €. Anmeldung bitte bis zum 17.08.19.

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt

Sonntag, 25.08.19 um 17.30 Uhr in Idstein
Friedensgottesdienst mit pax christi und workshop

Herzliche Einladung zum Friedensgottesdienst mit pax christi und Pfarrer Hans-Josef Wüst. Daran anschließend ein workshop "Paroli den Parolen" mit Matthias Blöser. Dann wie immer die Einladung zum gemeinsamen Imbiss.

Ort: St. Martin, Wiesbadener Straße 21, Idstein

Mittwoch, 28.08.19, 19 - 21 Uhr in Frankfurt
EU-Sicherheitspolitik: Der (un)aufhaltsame Weg Europas zur militärischen Großmacht

2012 erhielt die EU den Friedensnobelpreis. Gleichzeitig aber wird die militärische Komponente der EU intensiviert und eine verstärkte sicherheitspolitische und militärische Kooperation innerhalb der EU umgesetzt. Wie verträgt sich das mit dem vielbeschworenen Europa als "Raum des Friedens, der Freiheit und des Rechts"? (mehr ...)

Podiumsdiskussion mit Matthias Dembinski, Omid Nouripour und Claudia Haydt.
Der Eintritt ist frei

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt

Donnerstag, 29.08.19, ab 17 Uhr, Frankfurt
Kurzfilm und Projekt "Radikalisierte Jugendliche - Populismus und Extremismus in Jugendkulturen"

Der selbstproduzierte Kurzfilm "Zwiespalt" wird im Rahmen des o. g. Medienprojektes erstmalig vorgeführt. Herzliche Einladung zu einem spannenden Abend mit interessanten Einblicken in die Filmproduktion und zu einem außerordentlich gelungenen Kurzfilm. (mehr ...)

Anmeldungen bitte bis zum 12.08.19 bei lynn.stovall@lagsbh.de . Der Eintritt und die Verpflegung sind frei, die Veranstaltenden freuen sich über Ihr Kommen!

Ort: FilmForum Hoechst, Emmerich-Josef-Straße 46 a, 65929 Frankfurt

... und nächsten Monat

Samstag, 07.09.19 pax christi Regionaltag
Auf dem Hildegardweg durch das Nahetal

Treffpunkt ist in Martinstein am Bahnhof  um 10.35 Uhr. (Zug ab Mainz 9.27 Uhr - Martinstein 10.35 Uhr, ab Frankfurt 8.38 Uhr, ab Wiesbaden 8.38 Uhr oder Bus 8.51 Uhr). Die Wanderung führt auf dem Hildegardweg bis Kirn, das sind ca. 18 km. Wir beschließen die Wanderung dort in einer Gaststätte.

Rückfahrt ab Kirn z.B. 20.03 Uhr (Mainz 20.58 Uhr, Wiesbaden 21.25 Uhr, Frankfurt 21.36 Uhr) oder 21.03 Uhr (Mainz 21.59 Uhr, Wiesbaden 22.25 Uhr, Frankfurt 22.49 Uhr)

 
 

© pax christi Rhein-Main - Regionalverband Limburg-Mainz | Dorotheenstr. 11 | 61348 Bad Homburg | Tel./Fax 06172/928679

 
 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Sie haben diese Mail fehlerhafter Weise bekommen? Sie möchten Ihr Abonnement beenden oder Ihre Daten aktualisieren?

Auf unserer Website können Sie Ihre Daten bearbeiten.

Für weitere Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an Christa Werb.