15.03.2015

Goodbye Airtec!

Die Waffenmesse Airtec wird 2015 nicht mehr in Frankfurt stattfinden.
Die Forderung, die Pfr. Peter Hofacker und Pfr. Christian Enke hochhalten, wurde erfüllt.

Im Jahr 2007 hat die Airtec – die Messe für Luft und Raumfahrt - erstmals unbemannte Luftfahrzeuge (UAV´s oder Drohnen) ausgestellt, die auch militärisch genutzt werden. Seit damals protestieren Frankfurter Friedensorganisationen unter der Federführung von pax christi Limburg dagegen. Acht Mahnwachen wurden organisiert, Tauben und Drachen steigen gelassen und Flieger vom Turm der Katharinenkirche geworfen, Protestbriefe an die Gesellschafter der Messe (u. a. Stadt Frankfurt und Land Hessen) geschrieben, das Gespräch mit der Airtec-Messegesellschaft gesucht, in öffentlichen Veranstaltungen Informationen über den Einsatz von Drohnen in Kriegsgebieten vermittelt, Flyer erstellt und verteilt. Jetzt – nach 8 Jahren zieht die Airtec nach München um. Wir verbuchen das als kleinen Erfolg unseres stetigen Protests, packen unsere Unterlagen zusammen und übergeben sie den pax christi-Freunden in München. Es ist ein kleiner Erfolg. Lieber wäre es uns gewesen, die Airtec hätte auf die Präsentation der Drohnen verzichtet. Noch viel mehr hätten wir uns gefreut, wenn Drohnen international geächtet und auf ihren Einsatz ganz verzichtet werden würde. Da wird noch viel zu tun sein!


Suche nach News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten

Auf der Startseite des Webauftritts von pax christi Rhein-Main finden Sie aktuelle Termine.