22.05.2019

Pacemakers: Radtour gegen Atomwaffen

Vom 23. bis 26. Mai setzen sich 75 Radsportlerinnen und Radsportler auf einer internationalen Tour durch vier Länder gegen Atomwaffen ein. Am 26. Mai um 9.30 Uhr macht die Tour Station am Mainzer Rathaus.

Begleitend zu den Europawahlen am kommenden Wochen bewegt sich die schnellste Friedensdemonstration Europas auf 750 Kilometern durch vier Länder, um so ihre Unterstützung für den UN-Atomwaffenverbotsvertrag auszudrücken. Dieser wurde bisher von 71 Staaten unterzeichnet und von 23 ratifiziert.

Die Tour mach am kommenden Sonntag, den 26. Mai um 9.30 Uhr bei uns in der Region am Mainzer Rathaus Station. Dort wird es zwischen 9.30 Uhr und 10 Uhr eine Zwischenkundgebung an der Rheinpromenade geben.
Alle Interessierten sind herzliche eingeladen.


Neben der Überwindung der atomaren Abschreckung ist die Förderung des Friedens durch Dialog und Kooperation, Versöhung und Abrüstung sowie der Stärkung des Völkerrechts ein weiteres Anliegen der Tour. Es ist der Wunsch der Organisatorinnen und Organisatoren einer europäischen und weltweiten Kultur des Friedens näherzukommen.
Alle weiteren Informationen finden Sie unter: http://www.pace-makers.de/


Suche nach News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten

Auf der Startseite des Webauftritts von pax christi Rhein-Main und pax christi Fulda finden Sie aktuelle Termine und einen aktuellen spirituellen Impuls.