27.04.2020

Buchrezension Harald Jähner: Wolfszeit

Rezension des Buches "Wolfszeit. Deutschland und die Deutschen 1945-1955" von Harald Jähner. Ein Beitrag von pax christi-Mitglied Lutz Lemhöfer.

Angesichts des 75. Jahrestags des Kriegsendes 1945, das seit der Gedenkrede Richard von Weizsäckers 1985 auch im Westen Deutschlands als „Befreiung“ gewertet wird, lohnt sich der Rückblick: Wie ging es danach eigentlich weiter? Der Kulturjournalist Harald Jähner beschreibt in seinem Buch „Wolfszeit“ etwas, was Historiker über der offiziellen Politik oft vergessen: den Alltag der Menschen. Wobei er dessen Verwobenheit mit der Politik durchaus sieht, aber als eine Facette unter vielen.

Die volle Rezension von Lutz Lemhöfer können Sie hier lesen.

Die Kurzversion ist in der nächsten pax christi-Zeitschrift (02-2020) abgedruckt.

 

 


Suche nach News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten

Auf der Startseite des Webauftritts von pax christi Rhein-Main finden Sie aktuelle Termine.