20.01.2021

Evakuierung und Aufnahme jetzt!

Bosnien/Lipa: In einem zivilgesellschaftlichen Bündnis fordert auch pax christi die Evakuierung und Aufnahme der Schutzsuchenden sowie ein sofortiges Ende der Push-Backs.
Foto: Alea Horst

Auf Initiative der Balkanbrücke, Seebrücke und PRO ASYL fordert ein Bündnis aus rund 140 zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen die sofortige Evakuierung und Aufnahme der Schutzsuchenden in Bosnien-Herzegowina. Die Bundesregierung darf der humanitären Krise vor den Toren der EU nicht länger tatenlos zusehen. Die Bilder aus Lipa sind die direkte Konsequenz der europäischen Abschottungspolitik!

Den vollständigen Aufruf mit der Liste der Unterzeichner*innen finden Sie hier.

Auch viele Trägerorganisationen der Kampagne "Kein Weihnachten in Moria" haben den Aufruf unterzeichnet!

Und hier geht es zur Pressemitteilung von PRO ASYL.


Suche nach News

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten

Auf der Startseite des Webauftritts von pax christi Rhein-Main finden Sie aktuelle Termine.