Kalender

Frauen | Frieden | Sicherheit

23.02.2023 18:30 - 20:30


Feministische Außenpolitik als Schlüssel für Frauen- und Menschenrechte und Frieden

Vortrag und Diskussion mit Dr. habil. Simone Wisotzki, HSFK

Am 31. Oktober 2000 wurde die UN-Resolution 1325 im Rahmen der „Women, Peace, and Security Agenda“ des UN-Sicherheitsrates verabschiedet. Die Bundesregierung kündigte an, die Umsetzung der Agenda „Frauen, Frieden und Sicherheit“ stärker voranzutreiben und Frauen als Gestalterinnen der Friedens- und Sicherheitspolitik anzuerkennen. In ihrem Koalitionsvertrag hat sie sich auf eine "Feminist Foreign Policy" geeinigt.

Die Referentin Dr. habil. Simone Wisotzki, HSFK, erläutert in ihrem Vortrag, was eine feministische Außenpolitik für Deutschland in der Praxis ausmacht. In einer anschließenden Podiumsdiskussion gehen die eingeladenen Gäste der Frage nach, welche Bezüge zur feministischen Außenpolitik hier vor Ort in der kommunalen Arbeit hergestellt werden können.

Ort: Rathaus Rüsselsheim, Ratssaal, Eingang Faulbruchstraße


Veranstalterinnen: Frauenzentrum Rüsselsheim, Friedensschutzbüro Rüsselsheim am Main, Katholische Arbeitnehmer*innen und Betriebsseelsorge Südhessen und Basisgruppe pax-christi-Südhessen